Deutschland und die Musik


 
Reply to this topicStart new topicStart Poll





Nationaler Star
*******

Gruppe: 4FANS-Mitglieder
Mitglied seit: 19. Feb 2009
Beiträge: 2303
03. May 2009, 12:46
Link · · · · Zitat
Mir ist aufgefallen, dass Deutschland im er ziemlich spät mit neuen Songs kommt.
Zum Beispiel:

Crank That von Soulja Boy ist im Juli 2007 in den USA rausgekommen, Soulja Boy hat danach 5 weitere Singles und ein Album veröffentlicht.

Im März 2008 erscheint auf Jamba:

Der Newcomer Soulja Boy mit seiner neusten Single Crank That.
Ich lach mich dann immer schlapp und finde das auch iwie nervig....

Was haltet ihr davon?

Bearbeitet von Dennis am 07. May 2009, 13:18





Mega Star
*********

Gruppe: Mitglieder
Mitglied seit: 06. Feb 2009
Beiträge: 5884
03. May 2009, 16:02
Link · · · · Zitat
Liegt teilweise wohl daran, dass die CDS erst gepresst werden müssen. In den USA erspart man sich den Aufwand, dort gibt es nur Downloads.

Desweiteren muss man wohl auch Trends erkennen können, den was nützen Flopstars die in den USA nix bringen, die kann man auch nicht auf die gesamte Menschheit loslassen. xD


--------------------
Trey Songz // Chris Brown





4FANS-Team
********

Gruppe: 4FANS-Admins
Mitglied seit: 10. Oct 2004
Beiträge: 4536
03. May 2009, 16:06
Link · · · · Zitat
Davon ab gibt es auch oft Sachen, die zuerst bei uns veröffentlich werden und danach erst in den Staaten. Also verallgemeinern kann man das wirklich nicht. smile.gif


--------------------
shakiraonline.de site - forum - twitter
january-girl.org: blog - ask me
last.fm: january-girl
myspace.com: x_january_girl_x
twitter.com: january_girl





4FANS-Team
*********

Gruppe: 4FANS-Admins
Mitglied seit: 04. Aug 2007
Beiträge: 8701
03. May 2009, 16:17
Link · · · · Zitat
Hat auch oft damit zutun, dass Newcomer nur sehr selten weltweite Plattenverträge haben. Wenn ein Artists z.B. bei Sony Music USA einen Vertrag hat und in den USA vielversprechend wirkt, springen die anderen Sony Music Divisions darauf an oder eben nicht. Es dauert immer seine Zeit.





4FANS-Team
*********

Gruppe: 4FANS-Admins
Mitglied seit: 10. Oct 2004
Beiträge: 9392
10. Oct 2011, 20:38
Link · · · · Zitat
Dass es zwischen Kontinenten zeitliche Unterschiede gibt kann man verstehen, aber wieso gibt es zwischen europäischen Ländern Unterschiede? In den Niederladen (und sicher auch in UK) spielen die auf jeden Fall Songs viel früher als bei uns, wie kommts? Wir haben doch angeblich einen sehr großen Musikmarkt und hängen dennoch meistens stark hinterher. gruebel.gif





Mega Star
*********

Gruppe: 4FANS-Mitglieder
Mitglied seit: 12. Jun 2005
Beiträge: 8518
10. Oct 2011, 21:14
Link · · · · Zitat
Es hat sicher einen rechtlich organisatorischen Grund... Ich denke gerade an den Filmmarkt. Es gibt zig US-Filme, die bei UNS HIER in Deutschland vorher veröffentlicht wurden, und im eigentlichen Produktionsland erst Jahre später in die Kinos gekommen sind (wenn überhaupt!), dabei mussten die Filme für uns erst synchronisiert werden.

Soweit ich das aufgeschnappt habe, liegt es daran, dass der Vertrieb eingestellt wurde, weil die jeweiligen Unternehmen die Rechte an den Filmen abgegeben haben blablaSCHNARCH, und das kann man wohl gut auf Plattenverträge übertragen. Verträge, Paragraphen, Verträge, Paragraphen, Verträge. Transmitter.





Nationaler Star
*******

Gruppe: 4FANS-Mitglieder
Mitglied seit: 09. Mar 2006
Beiträge: 1681
10. Oct 2011, 21:22
Link · · · · Zitat
Man muss aber sagen, dass Deutschland mittlerweile etwas flotter geworden ist was Releases angeht. Ist zumindest mein Eindruck. gruebel.gif


--------------------
user posted image





4FANS-Team
*********

Gruppe: 4FANS-Admins
Mitglied seit: 10. Oct 2004
Beiträge: 9392
10. Oct 2011, 21:23
Link · · · · Zitat
Bei Filmen ist etwas was ganz anderes weil bei unabhängigen Filmen die Rechte für Kino, DVD etc. verkaufen werden. Da ist es entscheidend wann sie verkauft werden, wie schnell das Unternehmen ist usw.

Bei Musik ist es doch meistens das gleiche Unternehmen weltweit, übersetzen müssen sie ebenfalls nichts, alles viel einfacher. Klar, bei manchen Künstler haben sie sicher Zweifel ob es sich lohnt im Land X zu veröffentlichen und warten wie es in den USA oder UK läuft, aber doch nicht bei uns, so einem großen Musikmarkt.





Mega Star
*********

Gruppe: 4FANS-Mitglieder
Mitglied seit: 12. Jun 2005
Beiträge: 8518
10. Oct 2011, 21:28
Link · · · · Zitat
Pfff.





4FANS-Team
********

Gruppe: 4FANS-Admins
Mitglied seit: 31. Oct 2004
Beiträge: 2776
10. Oct 2011, 23:16
Link · · · · Zitat
QUOTE (Mila @ 10. Oct 2011, 21:14)
Es hat sicher einen rechtlich organisatorischen Grund... Ich denke gerade an den Filmmarkt. Es gibt zig US-Filme, die bei UNS HIER in Deutschland vorher veröffentlicht wurden, und im eigentlichen Produktionsland erst Jahre später in die Kinos gekommen sind (wenn überhaupt!), dabei mussten die Filme für uns erst synchronisiert werden.

Echt? Hast du da Beispiele? Mir fällt da gerade nichts ein, aber ich muss gestehen, dass ich mich auf dem Gebiet auch wenig auskenne.


--------------------





Internationaler Star
********

Gruppe: 4FANS-Mitglieder
Mitglied seit: 27. Jul 2008
Beiträge: 4922
13. Oct 2011, 18:11
Link · · · · Zitat
Rihannas We Found Love erscheint hier erst nächste Woche Freitag. Die scheiß Cover Version ist bereits bei Itunes Germany in den Top 10. Warum erst so spät hier? Überall auf der Welt gibts das schon seit paar Wochen.


--------------------
user posted image
LOVE AND LIFE I WILL DIVIDE. TURN AWAY 'CAUSE I NEED YOU MORE. FEEL THE HEARTBEAT IN MY MIND





4FANS-Team
*********

Gruppe: 4FANS-Admins
Mitglied seit: 04. Aug 2007
Beiträge: 8701
23. Oct 2011, 18:29
Link · · · · Zitat
Ich fang langsam an daran zu glauben, dass es alles nur noch mit deutscher Bürokratie und dem deutschen Organisationswahn zutun hat. kicher.gif Nichts darf plötzlich erscheinen oder nichts darf charten, wenn es nicht zu den Charts angemeldet wurde - muss ja alles seine Richtigkeit haben.



Thema wird von 1 Benutzer(n) gelesen (0 Mitglieder, 1 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
 


Reply to this topic Start new topicStart Poll